PRESSE
Tu. 21.03.17

Saisonstart in der Hammerschmiede Naichen

Ab Sonntag, 23. April, ist das Museum „Hammerschmiede und Stockerhof Naichen“ nach der Winterpause wieder für Besucher sonntags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Jeden 1. und 3. Sonntag (außer Pfingstsonntag) im Monat gibt es Schmiedevorführungen, bei denen Technikgeschichte hautnah erlebt werden kann. Zusätzlich findet am 1. Sonntag des Monats um 15 Uhr ein spannender Rundgang durch Werkstatt und Schmiedewohnung statt. Ab dem 14. Mai ist im benachbarten Stockerhof die Sonderausstellung „Verschwundene Dinge von A bis Z“ zu sehen.

Historische Vorführung zur Eröffnung nach der Winterpause
Als besondere Attraktion kommt am 23. April – wenn technisch möglich – die historische Turbine mit Transmissionsanlage und Krafthammer zum Einsatz. Wenn ein Schmied mit dem durch Wasserkraft angetriebenen Krafthammer die glühenden Eisenklumpen in Form schmiedet, fühlt man sich in längst vergangene Zeiten versetzt.

Die noch original eingerichtete Werkstatt und Wohnung des letzten Schmiedes auf der Hammerschmiede Naichen, Serafin Stocker, geben einen Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt eines Handwerkers im letzten Jahrhundert.

Schließlich beschäftigt sich eine Abteilung der Ausstellung mit regenerativer Energie: Sie stellt die Nutzung der Wasserkraft vor und erklärt die moderne Turbine mit Schlauchwehr und Generator, die heute keine mechanischen Maschinen mehr antreibt, sondern elektrischen Strom erzeugt.

Programm 2017

Schmiedevorführungen in der Hammerschmiede
Sonntag, 13 bis 17 Uhr
7./21. Mai, 18. Juni, 2./16. Juli, 6./20. August, 3./17. September, 1./15. Oktober,

Führung in der Werkstatt und Schmiedewohnung
Sonntag, 15 bis 16 Uhr
7. Mai, 4. Juni, 2. Juli, 6. August, 3. September, 1. Oktober,

Familienführung in der Sonderausstellung
Sonntag, 15 bis 16.30
9. Juli, 10. September, 8. Oktober,
Ohne Anmeldung, Kosten: Museumseintritt.

Führungen für Erwachsene in der Sonderausstellung
Jeweils 15 Uhr
5. Juni, (Pfingstmontag), 25. Juni, 23. Juli, 24. September, 22. Oktober, 5. November (Saisonende)
Ohne Anmeldung, Kosten: Museumseintritt.

Sonntag, 21. Mai, 13–17 Uhr, Internationaler Museumstag
13–17 Uhr Schmiedevorführungen, Rätselspaß „Auf der Suche nach dem Wassertropfen“,
15 Uhr Führung durch die Sonderausstellung, Eintritt frei!
Bewirtung im Stockerhof.

Pfingstmontag, 5. Juni, 13–17 Uhr, Deutscher Mühlentag
Vorführung der originalen Transmissionsanlage und des historischen Blattfederhammers (wenn technisch möglich)
15 Uhr Führung durch die Sonderausstellung,
Bewirtung im Stockerhof.

Sonntag, 5. November, 13–17 Uhr, Letzte Vorführung vor der Winterpause
Vorführung der originalen Transmissionsanlage und des historischen Blattfederhammers (wenn technisch möglich)
14 Uhr Führung für Erwachsene in der Schmiede
15 Uhr Führung für Erwachsene in der Sonderausstellung
Bewirtung im Stockerhof.

[Zurück|Neue Suche]