PRESSE
Mo. 19.09.16

Schmiedevorführung und Rundgang durch die Sonderausstellung

Wer am Sonntag, 16. Oktober, die historische Hammerschmiede in Naichen (Gemeinde Neuburg/Kammel) besucht, hat von 13 bis 17 Uhr Gelegenheit, Max Ehrmann bei seiner schweißtreibenden Arbeit an Esse und Amboss zuzuschauen und zu beobachten, wie er mit geschickten Hammerschlägen das glühende Eisen in Form bringt.

Um 15 Uhr führt Susanne Anwander M. A. im Stockerhof durch die Sonderausstellung „Landlerisch – Eine Ausstellung in acht Takten“. Während dieses spannenden Rundgangs erhalten die Besucher Einblicke in die regionale Musiktradition. Als aufsehenerregendes Gesamtkunstwerk aus Instrumentalmusik, Gesang und Paschen oder Platteln war der Landler ursprünglich einmal über den gesamten deutschen Sprachraum verbreitet und verschiedenen Moden sowie lokalen Traditionen unterworfen.
Ohne Anmeldung, Kosten: Museumseintritt

[Zurück|Neue Suche]