MUSEUMSFÜHRER

Der aktuelle Führer informiert Sie über Museum, Ausstellungen und Geschichte der Hammerschmiede Naichen:

Anita Kuisle:
Hammerschmiede Naichen: Geschichte und Technologie eines Handwerksbetriebs
Mit einem Beitrag von Hans Frei. Landesstelle für die Betreuung der nichtstaatlichen Museen in Bayern beim Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege (Hg.)

64 S., mit zahlreichen z. T. farbigen Abbildungen
ISBN 3-7954-0764-8
München / Zürich: Schnell u. Steiner , 1990
Preis: 5,00 EUR

Zu beziehen über:
Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld, Oberschönenfeld 4, 86459 Gessertshausen, Telefon (0 82 38) 30 01-0, Telefax (0 82 38) 30 01-10, E-Mail: svo@bezirk-schwaben.de,
oder über den Buchhandel

Zum Inhalt:
Die Hammerschmiede in Naichen ist ein wichtiges Zeugnis der Technik- und Industriegeschichte Bayerns. Die museale Nutzung hat den Erhalt dieses Denkmals erst möglich gemacht. Schmiedegebäude, Außenanlagen und dieses Buch vermitteln zusammen ein anschauliches Bild von einem vergangenen Gewerbe unserer Heimat. Als Außenstelle des Schwäbischen Volkskundemuseums Oberschönenfeld ist die Hammerschmiede darüber hinaus in die Darstellung der ländlichen Lebens- und Arbeitswelt vergangener Generationen eingebettet.